Sie sind hier: Produkte > Einführung >

Produkte

Einführung

OPTIMALE FISCHFANG-EFFIZIENZ DURCH AUTOMATISCHE WINDENSTEUERUNG

 

FISCHFANG-SCHUTZ

  • Erhebliche Reduzierung von Schleppschäden, Zeitersparnis und weniger Reparaturkosten.
  • Im Falle eines Hakers wird eine Netzüberlastung durch automatisches Schießenlassen der Leinen vorweggenommen.
  • Reduzierung des Propellerverstellwinkels, wenn der Haker weiterhin besteht.
  • Die Auswirkungen von Hakern werden deutlich reduziert, vor allem auf schwierigem Grund.

 

 

MAXIMALE NETZÖFFNUNG

  • Maximale Fangausbeute unter allen Arbeitsbedingungen durch Kontrolle gleicher
  • Spannung in beiden Leinen und damit Längendifferenz.
  • Doppelnetz mit zentraler Leinensteuerung
  • Anwendungen:
    • bei Seitenwind und Strömungen
    • auf geneigten Meeresböden
    • bei schwierigen Witterungsbedingungen

 

SCHNELLES WENDEN

  • Beispiel: Ein 2.000 PS-Schiff – 800 m langes Schleppnetz. Wendezeit 180°: 5 min – Längendifferenz: ca. 80 m.
  • Fischfang-Zeitgewinn durch schnelles Wenden mit dem Schiff bis zu 180 °. Ohne
  • Einholen des Fanggeräts.
  • Anwendungen:
    • Gezielte Fischerei
    • Fischen auf gekrümmten oder parallelen Bahnen

 

FIEREN/AUFHOLEN

  • Zeitersparnis durch synchronisiertes Fieren und Aufholen der Leinen auf vorgegebene Längen bei optimaler Geschwindigkeit.
  • Arbeitsersparnis: keine erneutes Markieren der Schleppnetze Zählen der Markierungen.

 

TRAWLING METHODS

1. Fly shooting

 

2. Bottom trawling

 

3. Pair trawling

 

4. Beam trawling

 

5. Pelagic trawling

 

6. Twin trawling

Zurück